Ein Herrenhemd, das wirklich passt!

Category : Mode

Ist es nicht eigentlich vermessen zu glauben, es reiche aus nur die eigene Konfektionsgröße zu kennen und schon hält man das perfekte Hemd in den Händen? Ähnlich wie Sommer- und Winterschuhe bieten eigentlich nur Maßhemden vom Herrenausstatter einen wirklich optimalen Tragekomfort. Kein Wunder, denn so sehr wie wir uns charakterlich voneinander unterscheiden, so sehr variieren auch unsere Körpermaße. Es ist also eher ein Glücksfall, wenn ein Konfektionshemd von der Stange tatsächlich passt. Dies gilt nicht nur für die Herrenmode, sondern ebenfalls für die Damen- und auch Kindermode.

Das Maßhemd – ein Statement an sich
Anders als ein Konfektionshemd, sitzt ein Maßhemd immer optimal. Nichts zwickt, spannt oder beult sich aus. Mit dem Wissen, dass wir das Beste aus unserem Outfit herausgeholt haben, strahlen wir dementsprechend auch mehr Selbstbewusstsein aus. Gerade bei Business-Meetings ist dies ein Vorteil. Außerdem beweist ein gut durchdachtes Outfit ein Auge fürs Detail.
Die persönliche Einflussnahme auf das Design ist ein weiterer Vorteil, der uns bei einem Konfektionshemd verwehrt bleibt. Angefangen beim Stoff über Details wie Taschen bis hin zum Revers, gibt es eine ganze Reihe von Optionen mit denen das Hemd personalisiert werden kann. Sie haben es nicht länger mit einer x-beliebigen Klamotte zu tun, sondern vielmehr mit ihrem neuen Lieblingsstück.

Preis und Leistung in Balance
Ein weiterer nicht zu unterschätzender Unterschied ist die Qualität. 100 % Baumwolle ist nicht gleich hochwertig und eine Naht nicht zwangsläufig ein Garant für eine lange Lebensdauer. Maßhemden werden mit besonderer Sorgfalt gefertigt, schließlich sollen sie im besten Fall ein Leben lang halten. Was die Stoffauswahl angeht, haben Sie nicht nur bezüglich des Dessins eine viel größeren Einfluss. Ob bügelfrei oder schnelltrocknend, die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Comments (2)

Also ich muss sagen, dass ein Hemd auch ruhig etwas lockerer sitzen darf, aber es sollte trotzdem gerade an den Schultern eine gute passform haben und somit auch schön sitzen. Was ich nur hasse ist, dass ein Hemd direkt immer Business rüber kommt, dabei kann man es doch auch locker mit einem T-Shirt darunter tragen und somit ein bisschen dir Freizeit aufmuntern!

Hier muss ich meinem Vorschreiber echt recht geben, ich finde auch, dass ein Hemd nur an den Schultern gut sitzen muss, den Rest kann man schon machen. Ich trage persönlich gerne die Hemden meines Freundes und mache mir danne inen Knoten unter die Brust. Dies lässt sich im Sommer echt sehr gut tragen und auch die Männer in meinem Umfeld scheinen sehr begeistert davon zu sein!